,

 

Chabo Kalender 2020 mit 13 Bildern

 

Jetzt auch 32 Chabo Postkarten


von Kurt Michel abzugeben: a 12,- € + Porto und

Verpackung


Tel. 05126/1238 oder stherburg@aol.com

 

Aktuelle Presse-Information

 

 Absage Zuchtstamm- und Küken-Börse   

in Algermissen wegen Corona-Krise

 

Algermissen. Keine Zuchtstamm- und Küken-Börse am 26. April in Algermissen. Die Corona-Krise hat die Verantwortlichen aus den Reihen des Rassegeflügelzuchtvereins (RGZV) zur Absage gezwungen. Einen eventuellen späteren Termin für 2020 gibt es nicht. Erhebliche Kosten sind für den Rassegeflügelzuchtverein bereits entstanden. 

   Mit den Vorbereitungen für die größte Küken-Börse in Niedersachsen lagen die Züchter mit ihrem Vorsitzenden und Ausstellungsleiter Hans-Joachim Therburg an der Spitze eigentlich schon auf der Zielgeraden. Doch aufgrund der Corona-Pandemie musste diese 34. Algermissener Paradeveranstaltung abgesagt werden.

   Viel Arbeit und Energie steckt in der Vorbereitung einer solch bedeutenden und arbeitsintensiven Kleintier-Börse.

   Die ersten Meldungen von Hobby-Züchtern aus den Vereinen des Landesverbandes Hannoverscher Rassegeflügelzüchter und darüber hinaus sind bereits eingegangen. Die in diesen Tagen schlüpfenden Küken können nach Rücksprache erworben werden. Ansprechpartner: Hans-Joachim Therburg, Telefon 05126 / 1238, E-Mail: stherburg@aol.com 

Aufgrund der Vorbereitungen für die Kükenbörse, haben wir folgende Rassen abzugeben:

Melchener gesperbert

Schwedische Blumenhühner

Bresse Küken

Welsumer

Zuchttiere abzugeben:

1,3 Marans (weiß) für 100,-

2x 1,1 Serama 40,-

1,1 Smaragdenten 30,-

2,8 Federfüßige Zwerghühner (gesperbert)

1,4 Vorwerkhühner

1,2 Creve Coeur (schwarz) 50,-

1,2 Creve Coeur (weiß) 50,-

Chinesische Wachteln

Japanische Wachteln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home

Rote Vogelmilbe

Rote Vogelmilbe im Hühnerstall?

Was kann ich machen?

 

Seit 2017 ist das Mittel „Exzolt“ auf dem Markt, zur Behandlung über das Trinkwasser,

mit 100% Erfolgsgarantie. Die, die das Mittel schon ausprobiert haben, sind begeistert.

Leider ist „Exzolt“ zur Zeit nur bei wenigen Tierärzten zu bekommen, da es ziemlich

kostenintensiv (500ml ca. 2000€) ist. Ab 2020 ist dann auch die Kleinpackung

erhältlich (ca. 50ml), was man sich dann mit mehreren teilen könnte.

Benötigt werden, je 1 Kg Körpergewicht, 0,05ml.

Zum Beispiel: 20 Zwerghühner á 1,1 Kg = 22 kg x 0,05 = 1,1ml werden für die

Anwendung bei 20 Zwerghühnern dann benötigt.

Nach 7 Tagen ist eine zweite Behandlung durchzuführen, damit die dann noch

geschlüpften Milben auch noch eliminiert werden.

Zu beachten ist, das eine Behandlung unter 15°C nicht den gewünschten Erfolg

bringen könnte.

Eier können während der Behandlung normal genutzt werden. Tiere sollten frühestens

14 Tage nach Behandlung geschlachtet werden um das Fleisch nutzen zu können.

Zu Bekommen ist „Exzolt“ bei der Tierärztin Dr. Antonia von Preyss, Hildesheimer Str. 78

30169 Hannover, Tel.: 0511/8060313, Hdy. 01731/38543

Versand ist möglich, aber nur mit Rezept vom Haustierarzt.

Immer die Tierzahl und das Gewicht der zu behandelnden Tiere angeben.

Bei Fragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 05126/1238 nach 20.00 Uhr.