Mitgliederversammlung 2018

Rassegeflügelzüchter in Olympia-Euphorie

Ehrungen für vier weitere Deutsche Meistertitel - Hochphase hält an

Algermissen. Wenige Stunden vor dem Eishockey-Olympia-Finale gegen Russland schwappten die Wogen auch bei den Geflügelzüchtern hoch. Dafür sorgte bei der RGZV-Mitgliederversammlung Vorstandsmitglied Friedhelm Graunke, der im Eishockey-Nachwuchsbereich und in der DEB-Findungs-Kommission der Jugend-Nationalmannschaft tätig ist. Er erschien prompt und standesgemäß im Eishockey-Torwart-Dress.

   Seine Tochter Julia sandte Grüße. Die 32-jährige Sportlerin war mal Eishockey-Jugend-Nationaltorfrau, inzwischen bereits vierfache Deutsche Meisterin im Damenteam von München-Planegg und Team-Managerin der Jugend-U16 und U18-National-Auswahlmannschaften.

   Bei der Hauptversammlung im Saal Moll in Lühnde erreichte die prima Stimmung aller anwesenden Teilnehmer der von Erfolgen so verwöhnten Geflügelzüchter an diesem Abend einen Höhepunkt nach dem anderen. Kurz: Besser konnte es eigentlich nicht werden, denn gleich vier weitere Deutsche Meistertitel registrierte der RGZV Algermissen in der zurückliegenden Saison bei den großen nationalen Schauen. Das verkündete der Vereinschef Hans-Joachim Therburg offiziell den 50 anwesenden Mitgliedern.

   Er gratulierte den nationalen Titelträgern Wilfried Kuhnert (Altdeutsche Möven und Felegyhazaer Tümmlertauben), Heinz-Josef Wedig (Coburger Lerchen-Tauben) und Christian Wedig (Araucana-Hühner). Damit steigerte dieser erfolgreichste aller Algermissener Vereine seine Bilanz auf nunmehr 64 Deutsche- und Europa-Titel und Championate im Laufe der letzten 20 Jahre.

   Wegen der vorauskalkulierten gesellschaftlichen und sozialen Veränderungen forcierte das Führungsteam dieses recht erfolgreichen Kleintierzuchtvereins seine Aktivitäten zum richtigen Zeitpunkt. „Stillstand bedeutet Rückschritt“, so hieß es noch vor wenigen Jahren. Eine bemerkenswerte Entwicklung mit einer Hochphase an Erfolgen verzeichneten daraufhin die Mitglieder in der inzwischen 118-jährigen Vereinsgeschichte. 92 Züchter gehören aktuell diesem Verein heute an.

   Der neue Schaubrüter steht bei Veranstaltungen im Mittelpunkt. Vor allem die Kinder und Jugendliche drückten hier ringsum vor Erstaunen ihre Nase platt. Das war auch beim Kreisheimattag aus Anlass des Gedenkens der 650-Jahr-Feier der Schlacht 2017 bei der Festveranstaltung in Dinklar so.  

   Die letzten durchgeführten Küken-Börsen zogen Massen von Besuchern an. Das soll dann auch so weitergehen. Am 22. April 2018 findet die 33. Algermissener Zuchtstamm- und Kükenbörse - die größte dieser Art in Niedersachsen - auf dem Gelände der Naturgärnterei Ingelmann statt. Die zweitägige Rassegeflügelausstellung mit einer angeschlossen Werbeschau der Seramas, das sind die kleinsten Hühner der Welt, wird am                    3. und 4. November durchgeführt. Weitere Veranstaltungen: Züchtertag (6. Juni), Hof- und Jungtierschau (8. September), Tierschau auf dem Dorfplatz in Ahrbergen (15. September) und Jungtier-Börse (22. September).    

   Erfolgreich beteiligte sich der RGZV Algermissen an den beiden landesweiten Wettbewerben „Öffentlichkeitsarbeit“ mit dem zweiten Rang 2016, im letzten Jahr sogar mit dem Spitzenplatz. An ausgelobten Preisgeldern sprangen dafür bei der Ehrungsveranstaltung in Nienburg für diese eingereichten Arbeiten immerhin 500 Euro heraus, platziert vor den Vereinen RGZV York (Altes Land) und GZV Neu Büddenstedt (Helmstedt).                                

   So sah die eingereichte Dokumentation des RGZV Algermissen von Pressewart Gerhard Schütte aus: 74 Seiten stark, ausgestattet mit 166 aussagekräftigen Bildern, insgesamt sechs Kilogramm an Gewicht und angereichert mit insgesamt 22 inhaltlichen Schwerpunkt-Themen des zurückliegenden Jahres.

Als Vereinsmeister 2017 sind ausgezeichnet worden: Gerhard Köhring (Hühner), Tobias Peik (Zwerghühner) und Wilfried Kuhnert (Tauben).

   Dem RGZV-Vorstand gehören an: Vorsitzender Hans-Joachim Therburg, Stellvertreter Martin Ingelmann; Schriftführer Heinz Jonczyk, Stellvertreter Michael Mader; Kassenwartin Silvia Springmann, Stellvertreter Friedhelm Graunke; Jugendleiter Waldemar Pieta, Öffentlichkeitsarbeit Gerhard Schütte; Tier- und Artenschutz Hans-Joachim Therburg.

   Gerätewarte sind Peter Kohrs. Detlef Schulz und Martin Ingelmann; Zuchtwarte Hans-Joachim Therburg (Groß- und Wassergeflügel, Hühner), Detlef Schulz (Zwerghühner) und Heinz-Josef Wedig (Tauben). Ausstellungsleiter: Hans-Joachim Therburg, Heinrich Hennies und Andreas Mader; Beisitzer Hubert Lübbers, Hubert Wirries und Dieter Reimers; Kassenprüfer Dorle Reimers und Tobias Peik; Homepage (www.rgzv-algermissen.de) Michael Weiler.           

Text und Bilder: Gerhard Schütte            

  

Bildunterschriften:

                                                                                                            

Ein Blick in die Reihen, nur einstimmige Beschlüsse.

Friedhelm Graunke 6

                                                                                                             

Olympia-Euphorie auch bei den Rassegeflügelzüchtern. Vorstandsmitglied Friedhelm Graunke tauchte im Original-Eishockey-Dress auf.

                                                                                     

Die Deutschen Meister Wilfried Kuhnert und Heinz-Josef Wedig mit dem RGZV-Vorsitzenden Hans-Joachim Therburg.