LV-Jugendschau 2015

 

Gute Resultate für Nachwuchs-Züchterinnen      

           Nele Marlen Lübbers und Diana Ernst  

Erfolgreiche Jugend-Züchterinnen: Bei den Landes-Jugendmeisterschaften der Rassegeflügelzüchter 2015 in Osterode errang Nele Marlen Lübbers vom RGZV Algermissen die Vizemeisterschaft mit ihren Deutschen Reichshühnern. Diana Ernst platzierte sich in der Abteilung von Groß- und Wassergeflügel mit den grau-braunen Höckergänsen ebenfalls unter den Besten. In der Gesamtwertung belegte sie Rang drei.

In den 13 Kreisverbänden des Landesverbandes Hannoverscher Rassegeflügelzüchter sind 900 Jugendzüchter im Alter bis 18 Jahren zwischen Cuxhaven und Bremerhaven im Norden sowie Hann. Münden und Göttingen im Süden registriert. In der Mehrzweckhalle im Osteroder Stadtteil Förste         konnte sich Nele Marlen Lübbers (14) bei der Ehrungsveranstaltung über Silber freuen. Die Jungzüchterin kam mit der Kollektion ihrer Deutschen Reichshühner im Farbenschlag weiß-schwarz-columbia auf insgesamt 473 Punkte. Den Titel holte sich bei den großen Hühnern Lasse Kleemiß vom GZV Schwarme, dessen Welsumer auf 476 Punkte kamen.

Mit 474 Punkten landeten die Höckergänse von Diana Ernst (12) auf dem Bronce-Platz, punktgleich mit dem Zweitplatzierten Matteo Schaffner (GZV Uslar). Dessen Fränkische Landgänse holten Silber. Hier setzte sich Karl-Frederic Hartmann (GZV Holzminden) knapp mit 475 Punkten an die Spitze. Die überragenden Erfolge im Laufe der beiden letzten Jahre setzten sich auch zum Auftakt der Ausstellungssaison 2015 weiter fort.

Text und Bilder:  Gerhard Schütte 

Auf Augenhöhe: Diana Ernst mit einem ihrer Höckergänse.

Mit 474 Punkten erreichten die Höckergänse von Diana                      Ernst (12) einen Bronce-Platz, punktgleich mit dem Zweitplatzierten Matteo Schaffner (GZV Uslar/Fränkische Landgänse).

Nele Marlen Lübbers (14) kam mit der Kollektion ihrer Deutschen Reichshühner im Farbenschlag weiß-schwarz-columbia auf insgesamt 473 Punkte. Sie freute sich über Silber.