2017 08 25 15 37 42 Dokument1 Microsoft Word

Rassegeflügelausstellung

„Elster - Schau“

mit ca. 300 Tieren

am 4. und 5. November 2017 in der

 (Samstag: 09:00 - 18:00 / Sonntag: 09:00 - 15:00)

- Ausstellungshalle -

Natur-Gärtnerei Ingelmann, Heerstraße 10,

RGZV ALGERMISSEN UND UMGEBUNG V. 1901

- Über ein Jahrhundert erfolgreiche Kleintierzucht -

 

Infos unter: 05126 / 1238 nach 20 Uhr

Homepage: www.rgzv-algermissen.de

 

 

 

 

 

 

 

Home

Mitgliederversammlung 2017

Nationale und europäische Erfolge für die Rassegeflügelzüchter

Algermissen Austragungsort der Deutschen Meisterschaften

 

„Unsere Elitezüchter Wilfried Kuhnert und Heinz-Josef Wedig haben die europäische Eliteliga erreicht“, sagte der RGZV-Vorsitzende Hans-Joachim Therburg bei der Mitgliederversammlung im Saal Klug in Lühnde. Deren Ausstellungserfolge auf nationaler und internationaler Ebene schnellten in den letzten Jahren drastisch nach oben. Auf nunmehr 60 Deutsche Meister, Europa-Titel und Championate bringt es der erfolgreichste aller 90 Algermissener Vereine nach Ende der letzten Saison.

 

   Rundum verzeichnet der RGZV schon eine bemerkenswerte Entwicklung in der Breite als auch in der Spitze. Vor gut zwölf Jahren hatte das Führungsteam erkannt, dass die aktive Vereinsarbeit wegen der vorauszusehenden gesellschaftlichen und sozialen Veränderungen noch stärker forciert werden müsse. „Stillstand bedeutet Rückschritt“, so hieß es schon damals.

   In die zurückliegende Saison 2016 startete der RGZV Algermissen und Umgebung mit einer Menge an Aktivitäten. Trotz Absagen vieler Ausstellungen in Deutschland wegen der Vogelgrippe dominierten die Taubenzüchter dennoch bei den wenigen freigegebenen Veranstaltungen. Wilfried Kuhnert errang zwei Deutsche Meistertitel bei der nationalen Rassetaubenschau in Erfurt mit seinen Altdeutschen Mövchen und Felegyhazaer Tümmlern. Bei der Bundesschau der Coburger Lerchenzüchter in Neudrossenfeld dominierte Heinz-Josef Wedig klar und deutlich mit etlichen Höchstresultaten.

 

Therburg berichtete über die 30. Küken-Börse mit 1250 frischgeschlüpften Küken aus über 45 verschiedenen Rassen und Farbenschlägen. Diese Veranstaltung zog immerhin 1300 Besucher an. Eine Gala-Vorstellung mit echten Wiener Hochfliegern, darunter einige mit Höhenmesser im Rucksacksystem und Taubenpfeife ausgerüstet, lockerte die Vereins-Rassegeflügelschau auf.  

 

   Aus ganz Deutschland kamen Anhänger des Serama-Clubs zu den „Table-Top-Contest“ nach Algermissen gereist. Der Sonderverein der kleinsten Hühnerrasse der Welt führte hier die nationalen Meisterschaften durch. Die Hofschau 2016 veranstaltete der RGZV mit Schulung der Züchter auf Lübbers Hof in Ottbergen. Eine fachlich hochrangige Exkursion unternahmen die Vereinsmitglieder in den Geflügelpark am Steinhuder Meer.

 

   Damit der RGZV auch weiterhin die momentane Erfolgswelle fortführen kann, steht ein nagelneuer Schaubrüter parat. Der soll bei Küken-Börsen, in den Schulen und bei Ausstellungen zu Lehrzwecken unter dem Motto „Vom Ei zum Küken“ genutzt werden. Die 31. Küken-Börse findet am 23. April auf dem Gelände der Naturgärtnerei Ingelmann statt.

 

   Mit einer Sonderschau zahlreicher Hühner- und Taubenrassen, darunter auch Rassen von der Roten Liste, beteiligt sich der RGZV Algermissen am Kreisheimattag, 18. Juni, in Dinklar auf dem dortigen Hofgelände von Heinrich Krone. Diese Großveranstaltung findet aus Anlass der 650-Jahr-Feier zum Gedenken an die „Schlacht bei Dinklar“ statt, als damals der Hildesheimer Bischof Gerhard mit seinen Leuten aus den umliegenden Dörfern die große Übermacht der Braunschweiger Herzöge besiegte.  

 

   Unmittelbar vor der Mitgliederversammlung traf die Information ein, dass der RGZV bei der Ermittlung der besten Arbeiten zum Thema Öffentlichkeitsarbeit im Landesverband Hannover den Spitzenplatz belegte. Die Ehrung für die 70-seitige Dokumentation mit 166 eingereichten Bildern aus der Saison 2016 folgt bei der Landesverbands-Delegierten-Hauptversammlung am 8. April im Weserschlösschen in Nienburg. Dem RGZV-Vorstand gehört dieser Personenkreis an: Vorsitzender Hans-Joachim Therburg, Stellvertreter Martin Ingelmann; Schriftführer Heinz Jonczyk, Stellvertreter Michael Mader; Kassenwartin Silvia Springmann, Stellvertreter Friedhelm Graunke; Jugendleiter Waldemar Pieta, Stellvertreter Gerhard Köhring-Junior; Öffentlichkeitsarbeit Gerhard Schütte; Tier- und Artenschutz Hans-Joachim Therburg.

   Gerätewarte sind Gerhard Köhring-Junior, Detlef Schulz und Martin Ingelmann; Zuchtwarte Hans-Joachim Therburg (Groß- und Wassergeflügel, große Hühner), Detlef Schulz (Zwerghühner) und Heinz-Josef Wedig (Tauben). Ausstellungsleiter: Hans-Joachim Therburg, Heinrich Hennies und Andreas Mader; Beisitzer Hubert Lübbers, Hubert Wirries und Dieter Reimers; Kassenprüfer Reinhard Behrens und Dorle Reimers; Homepage (www.rgzv-algermissen.de) Michael Weiler.

                                                           Text und Bilder: Gerhard Schütte

Bildunterschriften:

Zwei Elitezüchter mit erfolgreicher Bilanz, Heinz-Josef Wedig (links) und Wilfried Kuhnert. Beide konnten bislang zusammen 25 Deutsche Meistertitel und zwölf Europa-Titel und -Championate erringen.

Hans-Joachim Therburg führt seit 44 Jahren Regie im RGZV Algermissen.